Cubs-Legende, Hall of Famer Ryne Sandberg hat metastasierten Prostatakrebs

[ad_1]

Beim zweiten Basisspieler der Hall of Fame, Ryne Sandberg, wurde metastasierter Prostatakrebs diagnostiziert.

Der 64-jährige Sandberg sagte am Montag in einer Pressemitteilung der Baseball Hall of Fame, dass er mit der Behandlung begonnen habe.

„Ich bin umgeben von meiner liebevollen Frau Margaret, unserer unglaublich unterstützenden Familie, dem besten medizinischen Pflegeteam und unseren lieben Freunden“, sagte Sandberg. „Wir werden weiterhin positiv und stark bleiben und dafür kämpfen, dies zu überwinden. Bitte denken Sie an uns und beten Sie in dieser für mich und meine Familie schwierigen Zeit.“

Sandberg erzielte in 16 Major-League-Saisons einen Treffer von .285 mit 282 Homeruns, 1.061 geschlagenen Runs und 344 Steals. Er gab 1981 sein Debüt in der großen Liga mit Philadelphia und bestritt 13 Spiele für die Phillies, bevor er im Januar 1982 zu den Chicago Cubs wechselte.

Sandberg entwickelte sich bei den Cubs zu einem der besten Allroundspieler der Majors. Er schaffte es in zehn All-Star-Teams und gewann neun Gold-Gloves. Außerdem war er 1984 MVP der National League.

Er wurde 2005 in Cooperstown aufgenommen.

„Ein Teil dessen, was Ryne zu einem enormen Talent auf dem Feld gemacht hat, war seine ruhige Intensität, und wir haben keinen Zweifel daran, dass er die gleiche Hartnäckigkeit in seinen Kampf einbringen wird“, sagte Jane Forbes Clark, Vorsitzende der Hall of Fame, in einer Erklärung.

„In dieser schwierigen Zeit schließen wir uns den Cubs-Fans in Chicago und den Baseball-Fans auf der ganzen Welt an und senden Ryne und Margaret und der gesamten Sandberg-Familie Liebe und Unterstützung.“

[ad_2]

Source link

Scroll to Top