Delta Airlines wurde in einer Prestigeumfrage als beste Fluggesellschaft Amerikas eingestuft – Alaska an zweiter Stelle und Allegiant an dritter Stelle –, während JetBlue aufgrund von Verspätungen und Annullierungen als die SCHLECHTESTE eingestuft wird

[ad_1]

Es ist eine hart umkämpfte Liste, um an die Spitze zu gelangen, aber die besten – und schlechtesten – Fluggesellschaften der Branche wurden eingestuft und bekannt gegeben.

Während die Fluggesellschaften insgesamt ihre Annullierungen reduzierten und die Ankunftszeit verkürzten, nannten die Rückmeldungen von Passagieren die Gepäckabfertigung und Verspätungen auf dem Rollfeld als einige ihrer Kritikpunkte.

Der Bericht, veröffentlicht von der Wallstreet Journal, bewertete die pünktlichen Ankünfte, Flugausfälle, extreme Verspätungen, die Gepäckabfertigung, Verspätungen auf dem Rollfeld, unfreiwillige Anstöße und Beschwerden von neun großen amerikanischen Fluggesellschaften.

Zu den Fluggesellschaften gehörten Delta, Alaska, Allegiant, Southwest, American, United, Spirit, Frontier und JetBlue.

Es ist eine hart umkämpfte Liste, um an die Spitze zu gelangen, aber die besten – und schlechtesten – Fluggesellschaften der Branche wurden eingestuft und bekannt gegeben

Es ist eine hart umkämpfte Liste, um an die Spitze zu gelangen, aber die besten – und schlechtesten – Fluggesellschaften der Branche wurden eingestuft und bekannt gegeben

Während die Fluggesellschaften insgesamt ihre Annullierungen reduzierten und die Ankunftszeit verkürzten, nannten die Rückmeldungen der Passagiere die Gepäckabfertigung und Verspätungen auf dem Rollfeld als einige ihrer Kritikpunkte

Während die Fluggesellschaften insgesamt ihre Annullierungen reduzierten und die Ankunftszeit verkürzten, nannten die Rückmeldungen der Passagiere die Gepäckabfertigung und Verspätungen auf dem Rollfeld als einige ihrer Kritikpunkte

An der Spitze der Liste stand Delta Airlines, gefolgt von JetBlue.

Pulse, eine Datenplattform des Luftfahrtunternehmens Anuvu, lieferte die Daten zu pünktlichen Ankünften, Flugausfällen und extremen Verspätungen der Fluggesellschaft, während andere Daten von der Transportabteilung bereitgestellt wurden.

Laut dem 16. jährlichen Airline-Report des WSJ ist Delta Airlines zum dritten Mal in Folge die beste amerikanische Fluggesellschaft, mit der man fliegen kann. In allen bewerteten Kategorien erreichten sie insgesamt nicht weniger als den fünften Platz.

Delta hatte mit 85 Prozent die beste Pünktlichkeitsquote, ein Anstieg gegenüber 81,7 Prozent im Jahr 2022.

Trotz der Nummer eins der Fluggesellschaft, einige verärgerte Kunden haben sich kürzlich in den sozialen Medien über Richtlinienänderungen in den Flughafenlounges des Delta Sky Club beschwert.

Die Veränderungen, die trat am 1. Januar 2024 in Kraftbedeutet, dass diejenigen, die eine jährliche Gebühr von 695 US-Dollar für eine American Express Platinum-Karte zahlen, die Lounge nicht mehr betreten können, wenn sie einfache Economy-Tickets gebucht haben.

Die Fluggesellschaft kündigte letztes Jahr ihre Richtlinienänderungen als Reaktion auf eine Rekordzahl von Besuchern in ihren Delta Sky Club-Flughafenlounges an.

Es folgte Delta Alaska Airlines und Allegiant Air, die dank weniger Annullierungen um zwei Plätze auf den dritten Platz vorrückten.

Dem Bericht zufolge landen 77,6 Prozent der Flüge pünktlich, was bedeutet, dass nur 75 Prozent der Flüge innerhalb von 15 Minuten nach ihrer geplanten Ankunft ankommen.

Nach Delta ist Alaska die einzige andere Fluggesellschaft, die eine Pünktlichkeitsquote von 80 Prozent erreicht hat.

Am Boden schnitt JetBlue mit einer Rate von 66,4 Prozent am schlechtesten bei der Pünktlichkeit ab.

Sie bewerteten die pünktlichen Ankünfte, Flugausfälle, extreme Verspätungen, die Gepäckabfertigung, Verspätungen auf dem Rollfeld, unfreiwillige Anstöße und Beschwerden von neun großen amerikanischen Fluggesellschaften

Sie bewerteten die pünktlichen Ankünfte, Flugausfälle, extreme Verspätungen, die Gepäckabfertigung, Verspätungen auf dem Rollfeld, unfreiwillige Anstöße und Beschwerden von neun großen amerikanischen Fluggesellschaften

Alaska Airlines belegte insgesamt den zweiten Platz, wobei das Flugverbot für ihre Boeing 737 MAX 9 nach einer Beinahe-Katastrophe im Januar nicht in die Rangliste einging

Alaska Airlines belegte insgesamt den zweiten Platz, wobei das Flugverbot für ihre Boeing 737 MAX 9 nach einer Beinahe-Katastrophe im Januar nicht in die Rangliste einging

Matt Sparks, Senior Vice President of Operations bei Delta, sagte dem WSJ, dass die Top-Bewertungen der Fluggesellschaft ihren Mitarbeitern zu verdanken seien.

Allerdings schnitt Delta bei den Flugstornierungen nicht so gut ab und landete auf dem fünften Platz, obwohl die Zahl der Annullierungen von fast zwei Prozent auf 1,2 Prozent der Flüge gesenkt wurde, was Sparks zufolge noch verbessern könnte.

„Wenn wir Fünfter werden, bedeutet das, dass wir unsere Kunden im Stich lassen“, gab er zu.

Delta verbesserte sich jedoch gegen Ende des Jahres und verzeichnete von Oktober bis Dezember im Vergleich zur ersten Jahreshälfte einen Rückgang der Flugannullierungen um 90 Prozent.

Laut Sparks entspricht die Stornoquote 1.850 Flugstornierungen weniger pro Monat.

Amerikanische Fluggesellschaften im Ranking: Die besten und schlechtesten Fluggesellschaften

Pulse, eine Datenplattform des Luftfahrtunternehmens Anuvu, lieferte die Daten zu pünktlichen Ankünften, Flugausfällen und extremen Verspätungen der Fluggesellschaft, während andere Daten von der Transportabteilung bereitgestellt wurden.

Gesamt:

1. Delta

2. Alaska

3. Treue

4. Südwesten

5. Amerikaner

6. Vereint

7. Geist

8. Grenze

9. JetBlue

United Airlines fiel von Platz vier auf Gesamtrang sechs zurück. Auch bei der Stornierungsrate und der Gepäckabfertigung landeten sie auf dem vorletzten Platz, doch ähnlich wie Delta sagte ein United-Manager, dass sie sich gegen Ende des Jahres verbessert hätten.

Obwohl Alaska die Nummer zwei ist, liegt es vor Delta als beste Fluggesellschaft. Die Airline hat mit unter 1 Prozent die niedrigste Stornoquote insgesamt und liegt damit unter dem Durchschnitt von 1,3 Prozent.

Insgesamt sanken die Stornierungsraten der Fluggesellschaften im Jahr 2022 um 2,6 Prozent, wobei das WSJ feststellte, dass in der Rangliste 2023 der jüngste Vorfall mit dem Flugverbot der Alaska Airline nicht berücksichtigt wurde Boeing 737 MAX 9 nach einer Beinahe-Katastrophe Anfang Januar.

Die Enttäuschung von Alaska gab es bei der Gepäckabfertigung, wo das Unternehmen den siebten Platz belegte. Wären sie höher gerankt, hätten sie Delta überholen können.

„Wir sind bestrebt, unsere Gepäckleistung zu verbessern und sie auf das Zuverlässigkeitsniveau zu bringen, das wir in jeder anderen Kategorie unseres Betriebs bieten“, sagte ein Sprecher in einer Erklärung.

Die Billigfluggesellschaft Allegiant schnitt gut ab, weil sie Passagiere nicht unfreiwillig von ihren Flügen abdrängte und dafür sorgte, dass ihre Flüge starteten.

Allegiant hat seine Flugstornierungsrate von vier Prozent seiner Flüge im Jahr 2022 auf unter ein Prozent im Jahr 2023 verbessert.

Trotz Verbesserungen belegten sie jedoch insgesamt den sechsten Platz und rangierten schlechter bei pünktlicher Ankunft und Verspätungen von mehr als 45 Minuten.

Southwest Airlines hatte ein enttäuschendes Jahr und verzeichnete 2022 die wenigsten Beschwerden, hatte aber eine höhere Beschwerdequote als jede andere Fluggesellschaft außer Frontier und Spirit. Das WSJ wies jedoch darauf hin, dass es in einigen Kategorien zu Verzögerungen bei der Datenberichterstattung kam.

Nichtsdestotrotz hat die Fluggesellschaft „Lehren aus dem Ende des Jahres 2022 gezogen“ und „dafür gesorgt, dass 2023 ein Jahr des Fortschritts war“, wie Andrew Watterson, Chief Operating Officer von Southwest, in einer Erklärung erklärte.

Weniger zufrieden waren die Reisenden bei Frontier, wo es durchschnittlich 38,5 Beschwerden pro 100.000 Passagiere gab, was dem Vierfachen der Durchschnittsrate der neun Fluggesellschaften entspricht.

Nach Angaben des Verkehrsministeriums betrafen fast 33 Prozent der Beschwerden von Frontier-Fliegern Flugprobleme, während es bei 18,4 Prozent um Rückerstattungen ging. Der Fahrpreis war der dritthäufigste Beschwerdegrund.

JetBlue belegte in vier Kategorien den letzten Platz: pünktliche Ankünfte, annullierte Flüge, Verspätungen von mehr als 45 Minuten und Verspätungen auf dem Rollfeld.

Ihr Sprecher sagte, die Nähe der Fluggesellschaft zu New York und die damit verbundenen Herausforderungen im Luftraum, darunter Wetterstörungen und Probleme bei der Flugverkehrskontrolle, seien die Hauptgründe für viele Kundenbeschwerden.

„Wir haben von allen Fluggesellschaften die größte Präsenz in New York, und das macht einen direkten Vergleich mit anderen Fluggesellschaften weiterhin schwierig“, sagte eine Sprecherin in einer Erklärung.

[ad_2]

Source link

Scroll to Top