Drei US-Soldaten bei Drohnenangriff in Jordanien getötet, sagt Biden | Israelischer Krieg gegen Gaza Nachrichten

ENTWICKLUNG DER GESCHICHTE,

Nach Angaben des US-Militärs wurden bei dem Angriff auf US-Streitkräfte im Nordosten Jordaniens drei Menschen getötet und mindestens 25 weitere verletzt.

Bei einem unbemannten Drohnenangriff auf US-Streitkräfte, die im Nordosten Jordaniens nahe der syrischen Grenze stationiert waren, seien drei US-Soldaten getötet und „viele“ weitere verletzt worden, sagte Präsident Joe Biden und machte vom Iran unterstützte Gruppen für den Angriff verantwortlich.

„Während wir immer noch die Fakten dieses Angriffs sammeln, wissen wir, dass er von radikalen, vom Iran unterstützten militanten Gruppen ausgeführt wurde, die in Syrien und im Irak operieren“, sagte Biden in einer Erklärung am Sonntag.

„Die drei amerikanischen Soldaten, die wir verloren haben, waren Patrioten im höchsten Sinne. Und ihr ultimatives Opfer wird unsere Nation niemals vergessen“, fügte Biden hinzu.

Das US-Militär erklärte in einer Erklärung, dass bei dem Angriff mindestens 25 Menschen verletzt worden seien.

Biden sagte, der Angriff habe am Samstagabend stattgefunden.

„Wir werden ihr Engagement im Kampf gegen den Terrorismus fortsetzen. Und haben Sie keinen Zweifel – wir werden alle Verantwortlichen zu einem Zeitpunkt und auf eine Art und Weise unserer Wahl zur Rechenschaft ziehen“, sagte Biden in der Erklärung.

Bei den Todesfällen handelte es sich um die ersten Todesopfer von US-Truppen im Nahen Osten seit den monatelangen Angriffen iranisch unterstützter bewaffneter Gruppen auf amerikanische Stützpunkte in der Region. Die Angriffe erfolgen inmitten des Krieges zwischen Israel und der Hamas in Gaza, der am 7. Oktober begann.

Da kommt noch mehr…

Scroll to Top