Jetzt verpasst die HMRC ihre eigene Frist für die Digitalsteuer

[ad_1]

HM Revenue & Customs hat eine Frist für die Antwort auf Abgeordnete versäumt, die Pläne zur Digitalisierung des Steuersystems kritisiert haben.

Millionen von Menschen eilen herbei, um diese Woche den Abgabetermin für das Ausfüllen ihrer Steuererklärung zur Selbstveranlagung einzuhalten. Bei Nichteinhaltung wird eine Geldstrafe von 100 £ verhängt.

In einem vernichtenden Bericht wirft der Ausschuss für öffentliche Finanzen dem Finanzamt „wiederholte Fehler“ vor, die dazu geführt haben, dass der neue Online-Dienst in Verzögerungen und Kostenüberschreitungen steckengeblieben ist.

Den Anschluss verpasst: HMRC hat eine Frist verpasst, um auf Beschwerden über Pläne zur Digitalisierung seines Steuersystems zu reagieren

Den Anschluss verpasst: HMRC hat eine Frist verpasst, um auf Beschwerden über Pläne zur Digitalisierung seines Steuersystems zu reagieren

Die HMRC hätte innerhalb von zwei Monaten nach Veröffentlichung des Berichts antworten sollen, doch – was für die Steuerbehörden peinlich war – verstrich diese Frist letzte Woche ohne Aktualisierung.

Die Abgeordneten stellten fest, dass das Programm „Making Tax Digital“, das umsatzsteuerlich registrierte Unternehmen seit 2022 nutzen, erst 2026 – acht Jahre später als geplant – auf Selbstveranlagte ausgeweitet wird.

HMRC wurde auch kritisiert, weil der neue Dienst eine Milliarde Pfund mehr kostet als erwartet.

Die Vorsitzende des Ausschusses, Dame Meg Hillier, sagte, sie sei besorgt darüber, dass es der HMRC „gelingt, die Besteuerung zu erschweren“, anstatt sie digital zu gestalten.

Sie fügte hinzu, dass es „völlig außergewöhnlich“ sei, dass die HMRC die Kosten von mehr als 2 Milliarden Pfund, die von den Steuerzahlern getragen werden würden, nicht offengelegt habe, als sie auf Investitionen in das Programm drängte.

Laut HMRC wird das neue System Betrug und Steuerhinterziehung eindämmen und dem Steuerzahler Milliarden einsparen.

Eine Quelle des Finanzministeriums sagte, dass die Frist „ein gewisses Maß an Flexibilität“ biete und um „einige Wochen“ verlängert worden sei.

[ad_2]

Source link

Scroll to Top