Travis Kelce aus Kansas City bricht Jerry Rices NFL-Rekord für Playoff-Empfänge

[ad_1]

Kansas City-Tight-End Travis Kelce hat einen NFL-Rekord für die meisten Fänge in der Nachsaison aufgestellt.

Mit seinem siebten Empfang in der ersten Hälfte des AFC-Meisterschaftsspiels gegen die Baltimore Ravens am Sonntag erhöhte Kelce seine Gesamtzahl in den Playoffs auf 152. Damit übertraf er die Marke von San Francisco 49ers Hall of Famer Jerry Rice, der in 29 Spielen 151 Fänge erzielte von 1985-2004.

Kelce bestritt am Sonntag sein 21. Nachsaisonspiel. Kelce, der Lieblingsspielmacher von Kansas City-Quarterback Patrick Mahomes, kam mit 1.694 Yards Receiving in den Playoffs ins Spiel und lag im NFL-Rekordbuch nur hinter Rice (2.245).

Er hat sieben Fänge für 66 Yards und einen Touchdown sechs Minuten vor Schluss in der ersten Halbzeit am Sonntag und verhalf Kansas City zu einer 14:7-Führung.

Auch bei den Playoff-Touchdown-Fängen liegt Kelce hinter Rice an zweiter Stelle. Rice hatte 22 Punkte, und Kelce holte seinen 19. durch einen 19-Yard-Schuss von Mahomes im ersten Viertel und sicherte sich so einen Vorsprung von 7:0 vor den topgesetzten Ravens.

[ad_2]

Source link

Scroll to Top