Werden die Hypotheken- und Sparzinsen weiter sinken, wenn der Leitzins beibehalten wird? ESSENSGELD

[ad_1]

  • Sehen Sie sich Lunch Money an und erfahren Sie, was die Entscheidung der Bank of England für die Menschen bedeutet


Die Bank of England hat heute ihren Leitzins erneut beibehalten – die vierte Zinserhöhung seit September.

Die Zinsen haben in diesem Zyklus mit ziemlicher Sicherheit ihren Höhepunkt erreicht, verharren aber bei 5,25 Prozent, dennoch sind die Hypotheken- und Sparzinsen erheblich gesunken.

In dieser Folge von Lunch Money untersuchen Lee Boyce und Simon Lambert, was die Beibehaltung des Basiszinssatzes für Kreditnehmer und Sparer bedeutet.

Sie diskutieren darüber, ob die Hypotheken- und Sparzinsen weiter sinken werden und wann die Bank of England ihre Zinsen senken könnte.

Einen Höhepunkt erreicht: Wie sich die Leitzinserhöhungen der Bank of England abgeschwächt haben

Einen Höhepunkt erreicht: Wie sich die Leitzinserhöhungen der Bank of England abgeschwächt haben

Auch auf der anderen Seite des Atlantiks wurde gestern Abend eine Zinsentscheidung getroffen, wobei auch die US-Notenbank die Zinsen beibehielt. Doch für Anleger geht es weniger darum, was die Fed getan hat, als vielmehr darum, was sie gesagt hat.

Victoria Scholar von Interactive Investor erklärt die Entscheidung der Fed, die Marktreaktion und was Zinserwartungen für Anleger bedeuten.

Und schließlich ist es der Erste des Monats, also der Tag der Premium-Anleihen – wir enthüllen, was wir über die Sparer wissen, die im Februar die 1-Millionen-Pfund-Preise abgeräumt haben.



[ad_2]

Source link

Scroll to Top